Buchungscode JNB00508

Naturerlebnisse Viktoriafälle (Sambia) und Chobe Nationalpark

Südafrika / Johannesburg & Pretoria / Johannesburg

Meiers Weltreisen
Buchungscode JNB00508

Naturerlebnisse Viktoriafälle (Sambia) und Chobe Nationalpark

Reiseart:

Kurzreise

Bestaunen Sie die atemberaubenden Viktoriafälle (seit 1989 UNESCO Weltnaturerbe) in Ihrer vollen Pracht und genießen Sie einen afrikanischen Sonnenuntergang auf dem Sambesi Fluss. Im Chobe Nationalpark haben Sie die Möglichkeit wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Ihre Vorteile:

Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug

Atemberaubendes UNESCO-Weltnaturerbe Viktoriafälle

Tierreicher Chobe Nationalpark

Sonnenuntergang auf dem Sambesi Fluss

Ideale Verlängerung nach Südafrika-Reise

Leistungen:

Inklusivleistungen/Aktivitäten inklusive, Rundreise/Garantierte Durchführung ab 2 Personen, Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Mehrere Varianten buchbar, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights:

Spektakuläre Viktoriafälle in Simbabwe, Sunset Cruise auf Sambesi Fluss, Beobachtung wilder Tiere

Garantierte Durchführung:

Ja

Reiseverlauf:

1. Tag: Johannesburg - Livingstone

Individuelle Anreise nach Johannesburg bis spätestens 9 Uhr. Am Vormittag fliegen Sie von Johannesburg nach Livingstone in Sambia (nicht inklusive, siehe Hinweis). Am Flughafen werden Sie von einem englischsprechenden Fahrer abgeholt und zu Ihrem gebuchten Hotel gebracht. Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine „Sunset Cruise“ auf dem Sambesi Fluss. Genießen Sie bei einem kühlen Getränk und Snacks (inklusive) den bezaubernden afrikanischen Sonnenuntergang und entdecken Sie mit etwas Glück Elefanten am Ufer, Flusspferde oder weitere Wildtiere, die dort beheimatet sind. 2 Nächte im Avani Victoria Falls Resort (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Livingstone.

2. Tag: Livingstone

Frühstück im Hotel, danach können Sie die Viktoriafälle auf eigene Faust erkunden. Genießen Sie den spektakulären Ausblick auf die 1989 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannten Wasserfälle während eines individuellen Spaziergangs durch den "Mosi-oa-Tunya"-Nationalpark, zu Deutsch "Donnernder Rauch". Auf Ihrem Weg durch den Regenwald erreichen Sie zahlreiche Aussichtspunkte mit fantastischen Panaromablicken. Die Viktoriafälle gehören zu den großartigsten Wasserfällen der Welt. Die unglaublichen Wassermassen des Sambesi Flusses stürzen brodelnd und tosend 110 Meter tief. Der dadurch entstehende Sprühnebel steigt bis zu 300 Meter hoch und ist teilweise aus 30 Kilometer Entfernung noch zu sehen. Dieses einmalige Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen! (Frühstück)

3. Tag: Livingstone - Chobe Nationalpark

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Ort des "donnernden Rauches" und fahren über die Grenze nach Botswana in den ca. 100 km westlich von den Fällen gelegenen Chobe Nationalpark. Der Chobe Nationalpark ist für seine ausgezeichneten Wildbeobachtungs-Möglichkeiten berühmt, weist er doch eine der höchsten Elefantendichten des Südlichen Afrikas sowie eine hohe Konzentration an Löwen und weiteren Wildtieren auf. Mittags stärken Sie sich bei einem leckeren Mittagessen in der Lodge, bevor es nachmittags auf eine aufregende Pirschfahrt mit einem offenen Geländewagen geht. Alternativ können Sie die Tiere außerdem während einer Bootssafari vom Wasser aus beobachten. Häufig ergeben sich hierbei magische Momente, wie z.B. bei der Beobachtung einer Flussdurchquerung eines Elefanten. 2 Nächte in der Chobe Safari Lodge (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) im Chobe Nationalpark. Ca. 100 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

4. Tag: Chobe Nationalpark

Heute stehen erneut zwei Safari-Aktivitäten auf dem Programm. Nehmen Sie am Morgen wahlweise an einer weiteren Pirschfahrt im offenen Geländewagen teil oder begeben Sie sich zusammen mit einem erfahrenen Ranger auf eine spannende Wanderung durch die Wildnis. Abends erleben Sie den afrikanischen Sonnenuntergang hinter den Silhouetten der grauen Riesen während einer Sundownerfahrt über den Chobe Fluss. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

5. Tag: Chobe Nationalpark - Johannesburg

Morgens nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Tierparadies. Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen Livingstone und am frühen Nachmittag Rückflug nach Johannesburg (nicht inklusive, siehe Hinweis). Ende der Reise. (Den Rück-/Weiterflug ab Johannesburg frühestens ab ca. 17.30 Uhr buchen). Ca. 100 km (Frühstück)

Reisevariante:

Auch buchbar mit Unterbringung im Kingdom Hotel (Mittelklasse) in Victoria Falls (Simbabwe) inklusive einer geführten Wanderung und danach Aufenthalt im Cobe Nationalpark. Anf R, Leistung JNB00509 AZ (RX X).

Hinweis:

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
(siehe Punkt 7 AGB)

Visagebühren nicht inklusive. Visum für Sambia derzeit ca. USD 50 pro Person, dies ist bei Einreise persönlich zu zahlen.

Die Parkeintrittsgebühren für den Chobe Nationalpark sind nicht inklusive.

Inlandsflüge nicht inklusive, bitte separat dazubuchen: Johannesbug - Livingstone: An ZUB, Leistung JNB99020 AZ (T22F) und Livingstone -Johannesburg: Anf ZUB, Leistung JNB99210 AZ (T15F)

Den Rück-/Weiterflug ab Johannesburg frühestens ab ca. 17.30 Uhr buchen

Bei gebuchten Zusatznächten muss ein separater Transfer hinzugebucht werden.

Maximal 6 Personen pro Safarifahrzeug möglich.

Englischsprechender Fahrer/Guide auf den Transfers/Ausflügen

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Eingeschlossene Leistungen:

Kurzreise lt. Reiseverlauf

4 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels und Lodges der Mittelklasse (RX X)

4x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

Bootsfahrt inkl. Getränke und Snacks

Viktoria Fälle unbegrenzter Eintritt

3x Safariaktivitäten

Englischsprechende Reiseleitung während der Ausflüge

Reiseführer

Termine:

Täglich: 1.11.-31.10.

Kundeninformation:

Kind: (2-11 J.) nur auf Anfrage buchbar.

Transfers: Bei gebuchten Zusatznächten muss ein separater Transfer hinzugebucht werden. Unbegleiteter Transfer in Johannesburg: Anf ZUB, Leistung JNB95010 AZ (T12P Flughafen-Johannesburg) (T13P Johannesburg-Flughafen). Unbegleiteter Transfer (Seat-in-Coach) in Botswana: Anf ZUB, Leistung BBK99010 AZ (T15B Flughafen-Botswana) bzw. (T17B Botswana-Flughafen).

Zusatznächte: Johannesburg: Protea Hotel Balalaika Sandton: Anf H, Leistung JNB01010 AZ (RI B). Botswana/Kasane: Chobe Safari Lodge: Anf H, Leistung BBK30819 AZ (RA B).

Gültigkeitszeitraum:

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2021 bis 31.10.2022 (Jahreskatalog 2021/2022).